ICH…
… heiße Amanuel Tecle.
Ich engagiere mich in der Ubuntu Initiative in dialogischer und künstlerischer Auseinandersetzung mit Flucht und Fluchtgeschichte. Ich mache mich stark für einen Dialog und Perspektivwechsel innerhalb der Frankfurter Stadtgesellschaft – und das seit 2016.
“Die Würde des Menschen ist unantastbar”
Ein vertrautes Zitat aus dem Grundgesetz, auf das wir uns alle berufen. Aber was passiert, wenn die eigene Würde in Frage gestellt wird?

…ZEIG‘ DIR MAIN FRANKFURT:

Ich möchte an 3 Stationen im Zentrum Frankfurts von 3 Begebenheiten erzählen, bei denen ich unterschiedliche Erfahrungen mit dem Konzept der Würde machte. Meine Tour beginnt am Südbahnhof. Meine Themen sind: Vorurteile im Alltag, Racial Profiling und Machtverhältnisse sowie würdevolle Durchbrüche. 

Ich freue mich, euch meine Geschichte zu erzählen und sie mit euch neu zu erleben.

Weitere Informationen:

  • Dauer: ca. 1,5 Stunden
  • Die Tour findet größtenteils an der frischen Luft und bei jedem Wetter statt. Denken Sie an wetterfeste Kleidung, ggf. einen Regenschirm und bequeme Schuhe.
  • Treff- und Endpunkt: Wir treffen uns 15 Minuten vor Beginn des Citywalks. Die Tour endet nicht dort, wo sie beginnt. Den genauen Treff- sowie Endpunkt erhalten Sie in der Buchungsbestätigung.
  • Rollstuhl- und/oder Kinderwagengerecht: Ja
  • Sprache: Deutsch
  • Mindestalter: Es gibt keine Altersbegrenzung für diesen Citywalk.

Der Citywalk findet nur statt, wenn mindestens fünf Personen teilnehmen. Sollte er nicht stattfinden, geben wir Ihnen spätestens 24 Stunden vor Beginn Bescheid. Sie können dann einen Alternativtermin auswählen oder erhalten Ihr Geld zurück.

Bitte kontaktieren Sie uns für eine Gruppenführung

Anstehende Touren